Beitragsseiten

 

 

 

Am Nachmittag meldete sich der Magen und schrie nach Nahrung, kurz in die Boot und ab nach Vrgada (ca. 12 KM übers Meer) und in eine kleine Konoba, wo es lecker Scampi gibt. Die meisten haben diese leckere Platte gewählt und ich was typisch kroatisches (Wiener mit Pommes und Ketchup) :-D

 

 

 

 

Jeden Morgen treffen wir uns (die Männer aus WOB und ich) in Jezera zum Männerkaffee. So ab 6:30 Uhr sind die Ersten da und der Tag wird besprochen, wo kann man hin oder was können wir machen. Das heutige Ziel ist Pasman und eine kleine Bucht zum schnorcheln. 10:30 Uhr Treffpunkt Hafen Plitka Vala und schon kann es losgehen. Von Murter bis zur Bucht sind es ca. 30 KM. Da seit diesem Jahr sehr stark die Geschwindigkeit der Boote kontrolliert wird (teilweise mit Hubschrauber), sind wir immer mehr aus den Inselgruppen rausgefahren über das offene Meer.

 

 

 

 

Kleiner Hinweis zu den Regeln auf dem Wasser: Geschwindigkeitsbegrenzung für alle Boote, die nicht mehr als 300 Meter Abstand zum Land haben und dass auf beiden Seiten. Innerhalb des 100 Meterbereiches zum Land nur 5 KN. usw.

 

Da viele Inseldurchfahrten unter 600 Meter sind, heißt es hier langsam fahren. In den vergangenen Jahren wurde dass zwar auch schon kontrolliert, aber nicht mit einem so großen Nachruck (Hubschrauber und Schnellboote).

 

Das Meer war relativ ruhig und somit erreichen wir sehr schnell unser Ziel. Unsere erste Schnorcheln-Tour und wir konnten die tollen Wasserwelt von Kroatien bewundern.