Beitragsseiten

 

 

 

Sonntagmorgen, die Sonne brennt vom Himmel, leichter Wind, also tolles Bootswetter. Unser Ziel ist der Süsswassersee vor den Krk-Wasserfällen. Nach einer tollen Fahrt durch den Sibenik-Kanal erreichen wir den See, der mittlerweile merklich an Wärme zugenommen hat. Da wir in Raslina bei Soran im 13:30 Uhr einen Tisch reserviert haben (ist mittlerweile Tradition), haben wir uns nach einem kurzen Bad schon wieder aufgemacht und sind bei Stara Raslina eingekehrt. Das Essen ist wie immer einfach nur Super.

 

 

 

 

Nach einem ausgiebigen Lunsch schnell zurück zum See und etwas schwimmen. Auf der Rückfahrt durch den Kanal durften wir noch einen Bungee-Springer beobachten.

 

 

 

 

Auf dem Rückweg wurden unser Weg von 2 Delphinen begleitet, die einige Kilometer neben unserem Boot mitschwammen.

 

 

 

 

Und die Sonnen sagt gute Nacht

 

 

Die nächsen 4 Tage haben wir zum schnorcheln, schwimmen und relaxen genutzt, da die Temperaturen immer über 40 Grad zeigten.

 

Das Wetter ist nicht so schön, warm aber sehr windig. Also kurzerhand mit dem Auto nach Sibenik zum Shoppen. Sibenek ist mit den vielen kleinen Gassen einfach nur schön. Kleine versteckte Läden laden zum erkunden und erforschen ein. Einkaufserfolg der Männer = NICHTS, Einkaufserfolg der Frauen = 7 Paar Schuhe.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am Nachmittag war wieder das Restaurant in Raslina unser Ziel. Durch die enorme Hitze waren auch in unserer Gegend vermehrt Brände zu sehen. Am Süsswassersee in Raslina konnten wir einige Löschflugzeuge beim Tanken beobachten.