Beitragsseiten


Die folgenden Tage waren sehr durchwachsen. Wind, Regen und wieder Sonne, untypisch für Kroatien im Juli/August. Trotzdem verbrachten wir die Tage mit Bootfahren und ließen uns vom Wetter nicht abschrecken. Zwischenzeitlich besuchten wir Vodice und verbrachten den Tag (bei strahlenden Regen) im Ort.

 



Einige Tage später ging es nach Zadar, da eine Bura über das Land fegte. Zadar ist immer wieder toll und erholsam. Die kleinen Gassen sind einfach nur wunderschön angelegt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Kleine Kaffeepause auf der Festung.

Und Abends ging es zum Essen ins Restaurant Carmen in Tisno.